Workshop im ORG Rudolf Steiner Hietzing

„Was kann man denn eigentlich nach einem Studium der BOKU alles machen?“ Das war nur eine von vielen Fragen, die die SchülerInnen der 7. Klasse des ORG Rudolf Steiner in Hietzing den WissenschaftlerInnen der BOKU stellte. Diese waren am 21.5. 2015 zu Besuch in der Schule und gaben den SchülerInnen einen kleinen Einblick in die Welt der Wissenschaft. Viele von ihnen hatten schon mit der vorwissenschaftlichen Arbeit begonnen und interessierten sich daher ganz besonders dafür, wie man bei einer wissenschaftlichen Arbeit richtig vorgeht. Andere waren vor allem am Studienangebot der BOKU und möglichen Berufsfeldern von BOKU-Absolventen interessiert und durchstöberten das Informationsmaterial von BOKU4YOU.

Praxisnah wurde es bei der Vorstellung des Instituts für Hydrobiologie und des Projekts Traisen.w³. Die SchülerInnen konnten auf Tuchfühlung mit verschiedenen Instrumenten und anderer Ausrüstung für gewässerökologische Fragestellungen (z.B. ein Fließgeschwindigkeitsmessgerät, Wathosen) gehen und lernten dabei, dass Forschung nicht immer im Labor stattfinden muss.